Insulinresistenz

Insulinresistenz (IR) ist die Reaktion der Körper auf die konstante überschüssige Zuckermenge. In diesem Fall hat das Hormon Insulin keine Wirkung mehr an die Zellen und ist dadurch nicht mehr in der Lage den Blutzuckerspiegel zu senken. Neben Ernährung sind weitere wichtige Faktoren die Gene und Alter, wobei immer mehr Kinder und Jugendliche sind davon betroffen.

Zu viel Zucker ist wie Gift für den Körper und kann somit zu unterschiedlichen Krankheiten führen, wie zB: Nervenkrankheiten, Erkrankungen vom Herz-Kreislauf-System, Diabetes, bakterielle Ungleichgewicht in der Darmflora, Stroke, unterschiedliche Entzündungen, Krebs und die Liste geht weiter.  Insulinresistenz ist schwierig zu erkennen, da man meistens jahrelang symptomfrei ist.

Was kann man für die Gesundheit tun? Wichtigste sind: ausgewogene Diät (beeinflusst die Insulinbildung direkt), Bewegung (u.a. fördert die Durchblutung von entstandener Fettgewebe), Sonnenschein (Vitamin D unterstützt Zellsensitivität und auch bei Bildung von Insulin), genügend Schlaf, Erholung (Stress begünstigt das Entstehen von IR).

 

 

Möchtest Du noch mehr von diesem Thema erfahren? Ich freue mich sehr auf deine Kontaktaufnahme für ein kostenloses und unverbindliches Gespräch!